Innere Überzeugung als Schlüssel zum Führungserfolg

Moderne Führung
Changeprozesse in Unternehmen

Immer wieder wird im Executive-Coaching-Prozess deutlich, wie eng die innere Haltung des Unternehmenslenkers oder der Führungskraft und der Status Quo des Unternehmens bzw. des Projekts zusammenhängen. Vielleicht sagen Sie „Ja, logo, hat das miteinander zu tun. Was ist daran überraschend?“

Persönliches Thema und Unternehmensthema

Tatsächlich ist der Zusammenhang häufig nicht auf den ersten oder auch zweiten Blick zu erkennen. Wenn Change-Projekte in einem mittelständischen Unternehmen immer wieder scheitern, ist es nicht unbedingt ein naheliegender Ansatz den Eigentümer zu fragen: Kann es sein, dass Sie ein Problem mit Veränderungen haben und ihren Mitarbeitern ganz grundsätzlich misstrauen?

Zumal, wenn dieser Unternehmenslenker nach außen ausgesprochen offen wirkt. Tatsächlich habe ich einen solchen Fall in der Coaching-Praxis erlebt. Der Eigentümer hat sich schließlich darauf eingelassen, sich seinen persönlichen Ängsten zu stellen – und ab diesem Zeitpunkt konnte auch das Unternehmen sich wieder bewegen. Wenn Sie dieses Thema interessiert, lesen Sie doch meinen Artikel Persönlich nehmen, den ich für das Coaching Magazin geschrieben habe.

Ihre Gudrun Happich

 

Schlagwörter: erfolgreich führenexecutive coachinginnere überzeugung

Weitere Artikel

Entwicklungsgespräch Mitarbeiter

So wichtig sind zielführende Entwicklungsgespräche für Ihre Mitarbeiter

Ein Entwicklungsgespräch bringt Führungskräfte ganz dicht an die Gefühls- und Gedankenwelt ihrer Mitarbeiter. Lesen Sie, wie Sie diese Chance nutzen!

weiterlesen
Transformation scheitern

Warum die meisten Transformationen und Change-Projekte scheitern | RAUS AUS DEM HAMSTERRAD #232

CONTENT – Heute geht’s um das Thema Sparringspartner. Was macht er? Wobei kann er Ihnen helfen? Und warum er unerlässlich ist, um den schnellsten und effektivsten Weg zu finden, um im Top-Management so richtig durchzustarten.

weiterlesen